fbpx
16. März 2016

Wie oft den Filter reinigen im Aquarium?

Durch das ständige Umwälzen des Wassers werden Verunreinigungen im Filter aufgefangen und abgebaut. Bei zu großen Verunreinigungen kann das Wasser nicht mehr genügend umgewälzt werden. Die Reinigungsfunktion fällt ganz oder teilweise aus. Im Filter sammeln sich in Folge Mikroorganismen und chemische Substanzen, die das Wachstum der Fische hemmen.

Wie oft muss der Filter gereinigt werden?

Wenn der oben geschilderte Fall eintritt, d.h. nicht mehr genügend Strömung im Wasser entsteht, sollte gereinigt werden. Zu häufiges Reinigen ist schädlich, da der Lebensraum für die vielen wichtigen Bakterien im Aquarium zerstört wird. Die Bakterien sind unverzichtbar, da sie alle anfallenden organischen Materialien wie abgestorbene Pflanzenteile, Ausscheidungen der Fische und Futterreste zersetzen.

Worauf kommt es an?

Bei der Reinigung kommt es darauf an, wie viele Fische im Aquarium gehalten werden. Wenn viele Fische auf kleinem Platz leben, ist das Reinigungsintervall kürzer. Es gibt keine genaue Faustregel für den Zeitpunkt der Reinigung. Bei wenigen Fischen im großen Aquarium und vielen vorhandenen Pflanzen kann eine Reinigung erst nach einem Jahr notwendig sein.

Wie wird der Filter am besten gereinigt?

Es reicht aus, den Filter mit klarem Wasser zu spülen. Im folgenden siedeln sich schnell wieder genügend Bakterien an. Bei einem handelsüblichen Aquarium ist das Intervall für die Reinigung meistens 1 – 3 Monate.

Biologisches Gleichgewicht beobachten

Die sogenannte Einfahrphase – also das Einrichten des Aquariums – ist eine entscheidende Zeit. Wenn sich die biologischen Prozesse im Wasser gut eingespielt haben, ist die Startphase gelungen. Danach können die Fische eingesetzt werden. Bezüglich der Filterreinigung gehen die Meinungen stark auseinander. Die einen behaupten, dass der Filter auf keinen Fall ganz gereinigt werden darf, damit nicht alle unerlässlichen Bakterien zugrunde gehen. Andere sprechen von einer unabdingbaren Reinigung. Meine persönliche Erfahrung ist: Gutes Beobachten wann der Zeitpunkt für eine Reinigung da ist, erhält das biologische Gleichgewicht.