Aquarium Couchtisch

Ein Aquarium Couchtisch ist in der Regel einfach nur ein Couchtisch, in dem ein Aquarium verbaut ist. Optisch ist es auf jeden Fall ein Hingucker und begeistert Freunde und Verwandte mit seinem einzigartigen Aussehen.

Wo kann man ihn erwerben?

In den gewöhnlichen Möbelhäusern findet man in der Regel keine solchen Couchtische. Sehr oft findet man diese im Internet bei Möbelanbietern. Falls es in Ihrer Stadt ein etwas größeres luxuriöses Möbelhaus gibt, so besteht die Chance, dort solch einen Couchtisch zu erwerben. Der Kauf von Möbeln im Internet ist immer etwas problematisch, da man das Möbelstück nicht direkt vorher sieht. So kann es passieren, dass z.B. die Farbe doch etwas anders aussieht, als auf dem Foto des Anbieters. Deswegen sollte Sie auf jeden Fall auf die Rückgabebedingungen des Anbieters achten, damit in solch einem Fall keine zusätzlichen Kosten für Sie entstehen.

 

Wie teuer ist ein Aquarium Couchtisch?

Die Preislage hat nach oben fast keine Grenzen offen, fängt allerdings bei ungefähr 1000 Euro an, womit so ein Couchtisch relativ teuer ist. Falls man so einen Couchtisch erworben hat, wird dieser meistens schon zusammengebaut geliefert, d.h. es ist keine zusätzliche Montage mehr erforderlich und das Aquarium kann direkt mit Fischen und Wasser gefüllt werden. Der Preis hängt natürlich einerseits von der Größe, andererseits auch von der Qualität der Materialien, also des Holzes und des Aquariums ab.

 

Was benötige ich?

Da ein Aquarium das Wasser darin dauern filtern muss, benötigen Sie in der Regel unter dem Couchtisch unbedingt eine Steckdose, um den Filter anzuschließen.Ebenso besitzen die meisten dieser Modelle auch eine Beleuchtung, um die Fische auch im Dunkeln gut sehen zu können. Dazu muss sich die Steckdose direkt im Boden befinden, alternativ kann man zum Aquarium Couchtisch auch ein Kabel verlegen, was aber allerdings nicht besonders schön aussieht.

Dieser Kauf muss daher vorher gut geplant und koordiniert werden. Außerdem muss beachtet werden, dass so ein Couchtisch nicht besonders viel Ablagefläche bietet, da man im Tisch selbst nichts verstauen kann, da der Platz vom Aquarium eingenommen wird. Auch dient so ein Tisch nicht besonders gut als Ablagefläche, da man die Sicht auf die Fische nicht verdecken möchte.

Der Tisch muss auch öfter gereinigt werden, damit keine Flecken auf dem Glas entstehen und die Sicht auf die Fische nicht verdeckt wird. Die Reinigung des Aquariums erfolgt analgo zur Reinigung eines ganz gewöhnlichen Aquariums, die Tischplatte aus Glas wird abgenommen, um Zugang zum Behälter zu erhalten.

Checkliste gratis herunterladen!
Mach aus deinem Aquarium einen Blickfang! Weiterhin bekommst du regelmäßig meinen Newsletter mit Tipps, Erfahrungen & Empfehlungen rund um die Aquaristik!
Wir hassen Spam. Deine Emailadresse wird nicht verkauft oder an Drittparteien weitergegeben.